de

„Café Mahl-Zeit“ auf dem Kirchentag

11.04.2017

(fb) Gemeinsam eine preiswerte Mahlzeit vorbereiten und gemeinsame Mahl-Zeit verbringen – dafür treffen sich immer donnerstags Menschen im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Kork. In Kooperation mit der Diakonie Kork gibt es hier ein niederschwelliges Angebot, Inklusion zu leben.

Mitarbeitende im Projekt werden die vielfältigen Dimensionen des „Café Mahl-Zeit“ auf dem Evangelischen Kirchentag in Berlin vorstellen. Projektpräsentation mit einem Film ist am 26. Mai 2017 zwischen 11 Uhr und 13 Uhr auf einer Bühne an der Marienkirche (Nähe Fernsehturm). Danach stellen sie sich den Fragen des Publikums. Dieses stimmt darüber ab, welches der vorgestellten Projekte die Kriterien „Zukunftsfähigkeit“ und „Zukunftsperspektiven“ erfüllt und mit einem Preisgeld gefördert werden soll.

 

Projekte

Inklusion in Kork

Die Ortschaft Kork macht die Inklusion zum Thema.  

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork