de

Gemeinsames Anliegen: Grenzüberschreitendendes Benefizkonzert

15.03.2018

Der Pavillon Joséphine in Straßburg bot am Sonntag, den 11. März 2018, den festlichen Rahmen für ein außergewöhnliches Konzert: Rotarier diesseits und jenseits des Rheines, der Rotary Club Strasbourg und der Rotary Club Offenburg-Ortenau, hatten sich mit dem Lions Club Strasbourg-Metropole-Europe für eine gemeinsame Aktion zusammengetan.

Beatrice Roth übersetzt in Gebärdensprache

Unter der Leitung von Gabriel Mattei begeisterten Sopranistin Lilia Dornhof und das Kammerensemble Kehl-Straßbourg ein deutsch-französisches Publikum. Über 220 Besucherinnen und Besucher waren gekommen, um exzellent vorgetragenen Werke von Vivaldi, Mozart und Schubert zu lauschen und eine gute Sache zu unterstützen. Der Erlös des Konzertes – rund 8000 Euro - gehen an die Diakonie Kork und die protestantische Stiftung Sonnenhof in Bischwiller.

Beide Einrichtungen präsentierten jeweils ein Spendenprojekt aus dem Bereich der Kommunikation. Die Stiftung Sonnenhof möchte Menschen mit komplexen Behinderungen Möglichkeiten schaffen, zu musizieren. Dazu gehören die Einrichtung eines Musikzimmers und ein Bao Pao, ein computergesteuertes Instrument. Die Diakonie Kork benötigt Spenden für die Beratungsstelle „Unterstützte Kommunikation“. Zwei Fachpädagoginnen beraten hier Menschen ohne Lautsprache aus den verschiedenen Arbeitsbereichen der Diakonie Kork sowie Hilfesuchende aus der Region. Beatrice Roth gab ein anschauliches Beispiel ihrer Arbeit, indem sie das Grußwort von Dekan Günter Ihle in Gebärdensprache übersetzte.

„Wir wollen Menschen ganzheitlich begleiten, Barrieren abbauen und Inklusion ermöglichen. Alle sollen am Leben teilhaben können. Dazu braucht es unterschiedliche Formen der Kommunikation“, so Ihle. Als Mitglied des Verwaltungsrats der Fondation Sonnenhof und als stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der Diakonie Kork habe er „doppelten Grund zur Freude“. Er dankte dem Kammerensemble Kehl-Strasbourg, den Mitgliedern des Rotary Clubs Strasbourg und Offenburg-Ortenau sowie dem Lions Club Strasbourg für die Ausrichtung des Konzerts und Unterstützung der beiden Einrichtungen: „Un très grand merci à vous tous!“

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork