Kunst im Epilepsiezentrum Kork

22.11.2018

Am Donnerstag, 29. November 2018, stellt die bildende Künstlerin Doris Volk aus Lahr im Epilepsiezentrum Kork ihre Ausstellung „Malerei & Collagen“ vor. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr und ist für alle Kunstinteressierten kostenfrei zugänglich.

No limits - von Doris Volk

Die Werke werden bis zum 17. Februar 2019 im Foyer des Epilepsiezentrums sowie in Teilen der Klinik für Kinder und Jugendliche ausgestellt und können jederzeit besichtigt werden.

Die Künstlerin Doris Volk ist schon zum zweiten Mal mit einer Ausstellung in der Diakonie Kork. Bereits 2006 stellte sie einige ihrer Werke aus.

Da der Eintritt kostenlos ist, freut sich das Epilepsiezentrum Kork über eine kleine Spende, um auch in Zukunft solche Projekte realisieren zu können.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork