Berufsinformationstag der Diakonie Kork

23.01.2019

Mitarbeitende der Diakonie Kork stellen am 15. Februar 2019 Schülerinnen und Schülern sowie interessierten Eltern Berufe vor, zu welchen die Diakonie Kork Ausbildungsplätze anbietet.

Ein Schwerpunkt des Nachmittags liegt auf Informationen über die dreijährige Ausbildung in Heilerziehungspflege, der Ausbildung in Heilerziehungsassistenz und der Kombiausbildung Heilerziehungspflege-Altenpflege. Letztere dauert 42 Monate und endet mit der staatlichen Anerkennung in beiden Berufen. Seit Oktober 2018 wird zudem erstmalig eine deutsch-französische Doppelqualifikation, Heilerziehungspflege-Moniteur Educateur, angeboten. Auch hierzu liegen ausführliche Materialien und erste Erfahrungsberichte am Berufsinformationstag bereit. Ferner bietet die diakonische Einrichtung Plätze in den Ausbildungsberufen Hauswirtschafter/in, Kaufmann/-frau Büromanagement, Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen, Medizinische Fachangestellte/r, Fachkraft im Gastgewerbe, Restaurantfachmann/-frau, Fachinformatiker/in für Systemintegration an. Dozenten der Ev. Fachschule für Heilerziehungspflege werden auch über Einsatzmöglichkeiten für Praktikanten sowie für Dienste im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes informieren. Dienste dieser Art werden für die Ausbildung in Heilerziehungspflege als Berufspraktikum anerkannt und sind vergütet.
Mitarbeitende der verschiedenen Einsatzstellen, Praktikanten und Schüler an der Fachschule stehen an diesem Tag für Rückfragen und persönliche Gespräche zur Verfügung.
Start der Veranstaltung ist um 14.30 Uhr im Johanna-Barner-Saal, Landstraße 1.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork