Gründung des Oekumenischen Bildungsverbundes „lernRAUM“

03.05.2019

Nach über 10 Jahren erfolgreicher Kooperation zwischen den Ev. Fachschulen für Heilerziehungspflege der Diakonie Kork und dem Oekumenischen Institut für Pflegeberufe in der Ortenau gGmbH bringen die beiden renommierten Bildungsträger ihre individuellen Kompetenzen in einem gemeinsamen „lernRAUM“ zusammen.

Dieser Verbund soll vor allem Menschen ansprechen, die an einer hochwertigen Aus- und Weiterbildung im Sozial- und Pflegebereich interessiert sind. Er wird diesen die Möglichkeit bieten, sich ganzheitlich auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen dieser Bereiche vorzubereiten. Ziel des Verbundes ist, innovative Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote weiter zu entwickeln und nachhaltig umzusetzen. So soll die Nachwuchsförderung im Sozial- und Gesundheitswesen auch in Zukunft sichergestellt werden und dem sich zuspitzenden Fachkräftemangel entgegen gewirkt werden.

Der Verbund wird sich aktiv an der Entwicklung, Gestaltung und Wahrung zukunftsorientierter bildungs- und sozialpolitischer Standards einbringen.
Folgende Angebote bietet der Verbund „lernRAUM“ bereits an:

  • Doppelqualifikation Heilerziehungs- und Altenpflege
  • Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/Pflegefachfrau (ab 2020)
  • Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in für Sozial-, Pflege- und Gesundheitsberufe
  • Weiterbildung zur Station- und Wohnbereichsleitung
  • Weiterbildung zur Fachkraft für Gerontopsychiatrie
  • Weiterbildung zur Fachkraft für Psychiatrie

Information zur Ev. Fachschule für Heilerziehungspflege


Information zum Oekumenischen Institut für Pflegeberufe in der Ortenau gGmbH, Offenburg
Aus der eigenen Tradition heraus stellt das fächerübergreifende und modulare Ausbildungskonzept des Oekumenischen Instituts die individuellen Bildungsbedarfe des Menschen ganz klar in den Mittelpunkt. Durch die Förderung berufsübergreifender Kernkompetenzen und die handlungsorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung, sowie Inhouse-Schulungen und Qualifizierungslehrgänge im In- und Ausland, soll sichergestellt werden, dass kranken, alten und pflegebedürftigen Menschen in unserer Gesellschaft bestmöglich geholfen werden kann.
Weitere Informationen und Bildungsangebote finden Sie unter:
Ökumenisches Institut für Pflegeberufe in der Ortenau gGmbH

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork