de

Offene Hilfen

Wir unterstützen Menschen mit unterschiedlichem Hilfebedarf beim Schulbesuch oder Kindergarten, beim Besuch von Veranstaltungen, bieten Begleitdienste und machen Bildungs- und Urlaubsangebote  für Menschen mit Behinderungen und unterstützen Sie im Ambulant Betreuten Wohnen (ABW) um selbständig in Ihrer eigenen Wohnung zu leben. Unser Ziel ist es, Freizeit- und Bildungsangebote sowie niederschwellige begleitende Maßnahmen wie z.B. Kurzzeitpflege, FUD, Einzel- und Gruppenbetreuung usw. anzubieten. Das Angebot richtet sich sowohl an Menschen mit Behinderung, die infolge dieser Behinderung in ihrer Teilhabe am allgemeinen gesellschaftlichen Leben eingeschränkt sind, als auch an deren Familien und Angehörige.

Unsere Angebote

Die Angebote der Offenen Hilfen umfassen

  • Bildung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren (Kulturtechniken, Hauswirtschaft, kulturelle Angebote, Umgang mit Geld, Umgang mit der eigenen Behinderung, Studienreisen, Schulungen, Kosmetik)
  • Freizeitgestaltung (Ausflüge, Gottesdienstbesuche, Urlaubsreisen, Hobbys pflegen, Kino, Konzerte, Sport, Kunst, Begegnungsmöglichkeiten, Tagestreffs)
  • Einzelbetreuung (Begleitung bei Arztbesuchen, Freizeit- und Bildungsmaßnahmen, bei Familienfesten, Betreuung zu Hause bei Abwesenheit der Angehörigen, Einkäufe)
  • Kurzzeitaufnahmen (Abwesenheit der pflegenden Angehörigen, Notsituation in der Familie)
  • Teilstationäre Angebote (tagesstrukturierende Angebote außerhalb der Schul- und Arbeitstage, mit oder ohne Übernachtung) 

Wir haben den Anspruch diese Angebote, entsprechend den hohen Standards der Diakonie Kork anzubieten, nach Möglichkeit individuell für und auf die Nutzer zugeschnitten.

Kontakt

Oliver Förster
Leitung Offene Hilfen

Traudel Heitzmann
Sekretariat

Tel.: 07851/84-5201
Fax: 07851/84-5240
E-Mail   offenehilfen@diakonie-kork.de


 

 

Spenden

Projekte

Inklusion in Kork

Die Ortschaft Kork macht die Inklusion zum Thema.  

Unsere Cafés sind täglich geöffnet.
Das Mühlencafé in Willstätt lädt zu Kaffee, Mahlzeiten und handgefertigtem Eis ein.
Die Alte Landschreiberei an der Herrenstraße in Kork bietet Café und Gartenwirtschaft.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork