Der Oberlin-Schulverbund wünscht     Frohe Ostern

Frühlingsmarkt

Wichtige Termine/Veranstaltungen

Es  liegen keine Termine oder Veranstaltungen vor...

Ferien

Ferien

Ferienkalender

Ferienkalender Kooperative Organisationsformen / Außenklassen

Mittagessen

Speisepläne

Kosten


Bezuschusstes Mittagessen

Wenn Sie sich nach einem ausführlichem Beratungsgespräch in unserem Oberlin-Schulverbund entschlossen haben, Ihr Kind als SBBZ Schüler bei uns anzumelden, wird ein Antrag auf Erbringung von Leistungen nach dem SGB XII in Form von Leistungen der Sozialhilfe gestellt.

Wird dieser bewilligt, werden die Schulkosten und Fahrtkosten durch die Sozialbehörde übernommen.

Die Kosten für das Mittagessen betragen 3,40 € pro Mahlzeit bzw. Haushaltsersparnis nach Vorgabe der Sozialbehörde

Nichtbezuschusstes Mittagessen

Für die Aufnahme Ihres Kindes an unserer Gemeinschaftsschule entstehen Ihnen keine Schulkosten! Obwohl wir eine Privatschule sind, erheben wir im Rahmen unseres Modellprojektes kein Schulgeld!
Die Kosten für das Mittagessen betragen 5,00 € pro Mahlzeit, da wir für Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule keinen diesbezüglichen Zuschuss erhalten.

Elternbriefe

Regelungen

Notfall-Formulare

Daten,Notverordnung und Medikamentenblatt

Laut Verwaltungsvorschrift sind wir verpflichtet, bei Gabe von Medikamenten und/oder Gabe einer Notverordnung eine schriftliche Anweisung zu haben.
Ist bei Ihrem Kind eine Versorgung mit oralen Medikamenten während der Schulzeit notwendig, so füllen Sie uns bitte das beigelegte Medikamentenblatt mit genauer Dosierungsangabe aus.
Die Unterschrift des Arztes und des/der Erziehungsberechtigten/des Betreuers ist zwingend erforderlich.
Hat Ihr Kind Epilepsie, so brauchen wir für den Notfall eine Notfallmedikation. Füllen Sie dazu bitte das vorgesehene Notverordnungsblatt aus. Darin sollte stehen, welches Medikament wir zu welcher Zeit mit welcher Dosierung im Anfallsfall geben müssen.
Auch dieses Schreiben muss sowohl vom Arzt als auch von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.
Sollte sich an den Medikamenten, der Notverordnung oder an den Notfalldaten etwas ändern, so teilen Sie uns dies uns oder der Klassenleitung unverzüglich schriftlich mit. Die Formulare dazu finden Sie untenstehend.

Sonstiges

Dolmetscher Pool, Steuermerkmale, Wegweiser zum Gemeinsamen Unterricht usw.

Ein Dutzend Männer und Frauen hat sich laut Pressemitteilung der Kehler Stadtverwaltung für die Arbeit im Kehler Dolmetscher-Pool qualifiziert. Für ihre Arbeit wurden sie von Migrationspädagogen geschult.

Nähere Informationen im folgenden Artikel:

Steuermerkblatt für Familien mit beeinträchtigten Kindern

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork