Hippotherapie

Hippotherapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsform, in der die dreidimensionalen Bewegungsimpulse des Pferdes genutzt werden, um Koordination, Körperaufrichtung und Regulierung der Muskelspannung zu verbessern.
Das Therapiepferd ist speziell für den Einsatz für epilepsiekranke Menschen ausgebildet und kann so auch eine zuverlässige Erfahrung für Menschen bieten, die diese Therapieform bisher noch nicht kennengelernt haben. Eine rollstuhlgerechte Anlage mit Hebebühne macht es möglich, auch schwer körperbehinderten Patienten den Kontakt und die Bewegungserfahrung auf dem Pferderücken zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen zum Therapeutischen Reiten und zur Hippotherapie finden Sie auf den Seiten des Deutschen Kuratoriums für therapeutisches Reiten (DKThR).

Hippotherapie im Epilepsiezentrum

Hippotherapie an der Diakonie Kork