Musiktherapie

In der Musiktherapie wird Musik als nicht- oder vorsprachliche Form der Kommunikation genutzt, um Emotionen, Stimmungen, Gedanken und Atmosphären auszudrücken. Über die freie Improvisation kann ohne Vorkenntnisse und mit leicht handhabbaren Instrumenten beispielsweise an Kommunikation, Wahrnehmung und Ressourcen gearbeitet werden. Musiktherapie wird sowohl in Gruppen als auch einzeln in aktiver oder hörender Form angeboten und ist für Menschen jeglicher Kognition geeignet.

Musiktherapie im Epilepsiezentrum der Diakonie Kork