Veröffentlicht am

Großzügige Spende an den Oberlin-Schulverbund

Die Firma sevDesk, Softwareentwickler aus Offenburg bereiteten dem Oberlin-Schulverbund der Diakonie Kork die Tage eine große Freude: Sie überreichten der Schulleiterin Bettina Maria Herr und dem Musiktherapeuten Nicolas Dries eine Spende von 1.000 Euro.

Hintergrund der Spendenübergabe war eine ganz besondere Aktion zu Weihnachten: Alle Kunden der Firma konnten aus vier möglichen Organisationen eine auswählen, für die sevDesk spendete. Dabei kamen 1.000 Euro für den Oberlin-Schulverbund zusammen. Das Geld soll für die dortige Musiktherapie verwendet werden, damit Schülerinnen und Schülern mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam musizieren können. „Wir freuen uns sehr über die Spende.

Mit dem Geld können neue Musikinstrumente angeschafft werden.“, bedankte sich die Schulleiterin bei Steffen Kaiser, Marketingmitarbeiter bei sevDesk.