Veröffentlicht am

Modellprojekt „Lebenswerte und barrierefreie Ortsmitten“ – Befragung von Klienten der Diakonie Kork

Mit dem Projekt „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ möchte das Land Baden-Württemberg die Kommunen bei der Rückgewinnung ihrer Ortsmitten unterstützen. Auch die Gemeinde Kehl-Kork hatte sich als Modellkommune für das Landesprogramm beworben und wurde ausgewählt die Ortsmitte in Kork barrierefrei, zeitgemäß und lebenswert zu gestalten.

Inklusion leben und Barrierefreiheit schaffen gehören zum Alltag der Diakonie Kork. So wurden einige Klienten und Bewohner der Diakonie Kork in den Prozess eingebunden.

Gemeinsam mit Verantwortlichen des Projekts gingen sie in einem Rundgang durch die Gemeinde Kork. Wo fehlen Zebrastreifen? Sind die Gehsteige zu schmal für Rollstuhlfahrer? Wo fehlt es an Licht oder Beschilderung?

All diese Fragen und viele weitere wurden unterwegs diskutiert und auf großen Karten notiert und markiert. „Es ist schön, dass wir in diesem Projekt mit eingebunden werden und unsere Erfahrungen teilen dürfen“, so ein Bewohner der Diakonie Kork.