Mitarbeiterin (m/w/d) für die Busbegleitung

Die Diakonie Kork ist eines der führenden Zentren für Menschen mit Epilepsie in Deutschland und unterhält neben Fachkliniken, Schulen und einem Wohnbereich, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung an drei Standorten. Rund 530 Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten in den Werkstätten.

Die Hanauerland Werkstätten suchen ab sofort eine

Mitarbeiterin (m/w/d) für die Busbegleitung

im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (Kennziffer: 300-15 H)

Sie bringen mit

  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Führerschein Klasse B
  • Personenbeförderungsschein wäre wünschenswert aber nicht Bedingung

Wir bieten Ihnen

  • Ein Unternehmen, das sich an einem personenzentrierten Leitbild orientiert
  • ein interessantes Aufgabenfeld mit weitreichenden Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • arbeitsrechtliche Vergütung und Sicherheit nach TVöD Bund in Verbindung mit dem kirchlichen Arbeitsrecht der evangelischen Landeskirche in Baden
  • kirchliche Zusatzversorgung
  • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement

Wir erwarten von dem/der Bewerber*In eine hohe fachliche Qualifikation, Engagement, Identifikation mit den christlichen Grundwerten und die Bereitschaft zur Teamarbeit.

Bewerber*Innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Friedrich Hauß unter Tel. 07851/ 84-3538 gerne zur Verfügung.

Über die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.12.2021 unter Angabe der Kennziffer 300-15 H freut sich die

Diakonie Kork
Personalabteilung
Landstr. 1
77694 Kehl

bewerbung@diakonie-kork.de

Erstkontakt per WhatsApp 0176/ 18411850