Veröffentlicht am

Eröffnung Hotel „KEL KO 1A“ und MRT-Praxis

Das neue Hotel- und Praxisgebäude auf dem Gelände der Diakonie Kork neben dem Epilepsiezentrum ist eröffnet. „Für uns ist das ein Herzensprojekt, weil das eine gute Sache ist“, sagte Thomas Ganter, geschäftsführender Gesellschafter der Hurrle Immobiliengruppe aus Oberkirch bei der Einweihungsfeier. In nur 15 Monaten wurde der Hotel- und Praxiskomplex von der Oberkircher Investorengruppe Hurrle Immobilien realisiert. Im Erdgeschoss befindet sich die Radiologiepraxis mit dem modernsten Magnetresonanztomographie-Gerät (MRT) zwischen Freiburg und Karlsruhe. Die Praxis gehört zur Radiologie Bühl-Achern-Kehl.

In den beiden oberen Geschossen befinden sich modern eingerichtete Hotelzimmer. Pächter ist die Familie Lubberger, die auch das Hotel-Restaurant „Schwanen“ in Kork betreibt.