Do-it-Day

Der Do-it-Day ist ein Lernformat von „Schule im Aufbruch“. In den Klassen 6 und 7 ab dem Schuljahr 2022 / 2023 wird einmal wöchentlich für vier Unterrichtsstunden ein Do-it-Day durchgeführt. Die Schüler*innen arbeiten an von ihnen ausgewählten Projekten und entwickeln kreative Lösungen, die sie an ihrer Schule oder in ihrer Umgebung umsetzen. Der Do-it-Day fördert überfachliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Reflexionsfähigkeit, Projektmanagement, Kommunikation, Kollaboration und Kreativität und berührt zudem zahleiche Lehrplaninhalte verschiedener Fächer. Außerdem greift er Inhalte des Konzepts „Selbstorganisierten Lernens“ auf. 

Aktuelle Projektgruppen 2023/24:

Pausenhof gestalten/Reparaturen
Spendenlauf Tierheim
Bäume pflanzen auf dem Schulgelände
Spenden für die Schulpferde
Im falschen Körper geboren
Wasserspender für die Schule
Sichtbare Mülleimer auf dem Diakoniegelände
Spenden für das Diakoniekrankenhaus
Müll upcyclen zu Kunstobjekten

Abgeschlossene Projekte

Projektgruppe: Spenden für das Tierheim: Organisation eines Marktstandes und Verkauf von selbstgebackenen Kuchen

Projektgruppe: Spendenlauf für das Tierheim: 13.10.23 Spendenlauf der Schüler des Oberlinschulverbundes

Projektgruppe Solarenergie für die Schule: kleine Solaranlage zum Betrieb der Wasserpumpe unseres Schulgartens

Videobotschaft von Prominenten aus der Region zum Do-it-Day