Station Gastaut

Station Gastaut wurde nach Henri Gastaut, einem der führenden französischen Epileptologen des 20. Jahrhunderts, benannt.
Im Hinblick auf konservative Epilepsietherapie und sonstige therapeutische Hilfen steht der Station eine den anderen Stationen der Erwachsenenklinik vergleichbare personelle Kapazität und inhaltliche Kompetenz zur Verfügung. Der Schwerpunkt der Stationsarbeit besteht aber in der umfangreichen und zeiteffizienten Diagnostik von Epilepsien. Dies beinhaltet auch die Hinführung zur präoperativen Epilepsiediagnostik, deren Kernstück mit Langzeit-Video-EEG auf der Station IME angeboten wird. Im Erwachsenenbereich bilden die Stationen IME und Gastaut eine Funktionseinheit. Patienten auf Station Gastaut werden der über das Langzeit-Video-EEG hinaus notwendigen umfangreichen Diagnostik unterzogen. Diese umfasst eingehende neurologische Testuntersuchungen, bildgebende Diagnostik mittels Kernspintomographie (KST), Single Photon Emission Computed Tomographie (SPECT) oder Positronen-Emissions-Tomographie (PET), sodass letzten Endes mit größtmöglicher Präzision eine zielgerichtete Beratung im Hinblick auf epilepsiechirurgische Möglichkeiten erfolgen kann.

Heike Schmidt Diakonie Kork

Heike Schmidt

Pflegerische Abteilungsleitung

tassani intravooth diakonie kork

Tassanai Intravooth

Leitender Arzt der Studienabteilung

Studienzentrum

Dr. Anke Staack Diakonie Kork

Dr. Anke Maren Staack

Oberärztin

Epilepsieklinik für Erwachsene